Die Bildungspläne im Verkehrswegbau

Beim Bildungsplan (BiPla) handelt es sich um das inhaltliche und berufspädagogische Konzept eines Berufs. Darin werden unter anderem folgende Fragen geklärt:

  • Welche Ziele und Anforderungen müssen am Ende des Lernprozesses erfüllt sein?
  • Wie ist die Ausbildung auf die Lernorte Lehrbetrieb, Berufsfachschule und überbetriebliche Kurse aufgeteilt?
  • Wie viel Zeit wird in der Berufsfachschule für die einzelnen Unterrichtsbereiche aufgewendet?
  • Wie sind die überbetrieblichen Kurse organisiert und aufgeteilt und wie lange dauern sie?
  • Was wird im Rahmen des Qualifikationsverfahrens geprüft?

Der Bildungsplan ist Teil der Bildungsverordnung (BiVo). Die BiVo wird gemeinsam von den Organisationen der Arbeitswelt, Bund und Kantonen erarbeitet. Verantwortlich für die Inhalte ist grundsätzlich der zuständige Berufsverband. Der Bund überprüft den Entwurf und setzt die Bildungsverordnung in Kraft.
Die Inhalte der Allgemeinbildung ist im «Rahmenlehrplan Allgemeinbildung des Kantons Luzern» geregelt.

Möchten Sie mehr wissen?

Alle relevanten Informationen finden Sie in der Bildungsverordnung oder im Bildungsplan .

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen