Zeigen Sie  
  Ihr Können in  
  Theorie und Praxis  

Abschlussprüfung EBA

EBA-Lehrgänge

Beachten Sie bitte die Orientierung rechts und das persönliche Aufgebot.

Praktische Prüfungen EBA

Im Qualifikationsbereich praktische Arbeit muss die lernende bzw. die kandidierende Person zeigen, dass sie fähig ist, die geforderten Tätigkeiten fachlich korrekt sowie bedarfs- und situationsgerecht auszuführen.

Geprüft werden folgende Handlungskompetenzbereiche mit der unten aufgeführten Gewichtungen:

Position 1 (Gewichtung 20%):

  • Handlungskompetenzbereich 1 (Organisieren der Arbeiten und Gewährleisten von Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz sowie Umweltschutz)
Position 2 (Gewichtung 10%):
  • Handlungskompetenzbereich 2 (Ausführen allgemeiner Arbeiten im Verkehrswegbau)
Position 3 (Gewichtung 70%):
  • Handlungskompetenzbereich nach Berufsrichtung (Ausführen berufsspezifischer Arbeiten)

Theoretische Prüfungen EBA

Im Qualifikationsbereich Berufskenntnisse wird geprüft, ob die lernende bzw. die kandidierende Person die Kenntnisse hat, die für eine erfolgreiche Berufstätigkeit nötig sind. Die Prüfung im Qualifikationsbereich Berufskenntnisse dauert 1.5 Stunden.

Geprüft werden folgende Handlungskompetenzbereiche in den unten aufgeführten Prüfungsformen und Gewichtungen:

Position 1: (30 Min. schriftlich, Gewichtung 30%)

  • Handlugskompetenzbereich 1 (Organisieren der Arbeiten und Gewährleisten von Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz sowie Umweltschutz
  • Handlungskompetenzbereich 2 (Ausführen allgemeiner Arbeiten im Verkehrswegbau)
Position 2: (30 Min. schriftlich und 30 Min. mündlich, Gewichtung 70%)
  • Handlungskompetenzbereich nach Berufsrichtung (Ausführen berufsspezifischer Arbeiten)

Video

Schlussprüfung EBA 2010

Schlussprüfung EFZ