Jürg Stolz mit dem silbernen Cadre d’Or ausgezeichnet

Fr 03. November 2017

An der Preisverleihung des Cadre d’Or 2017 wurde Jürg Stolz, seit 1974 an der interkantonalen Berufsfachschule Verkehrswegbauer tätig, in der Kategorie Bauausbildner mit dem silbernen Cadre d’Or ausgezeichnet. Mit dem Preis werden Personen, Unternehmen oder Organisationen geehrt, die sich mit ihrem Wirken besonders für die Schweizer Baubranche eingesetzt haben.

Jürg Stolz ist seit über 40 Jahren im Dienst der Baubranche als Ausbildner für die Strassenbauer-Lernenden tätig. Praktisch jeder Strassenbauer in der Deutschschweiz kennt den Preisträger und durchlief einen Teil seiner Ausbildung bei ihm. 

Jürg Stolz startete im Jahr 1974 – kurz nach dem Abschluss der Polierschule – an der Berufsfachschule Verkehrswegbauer in Sursee. Ein Jahr später wurde er zum Prüfungsleiter im Berufsfeld Verkehrswegbau ernannt und übernahm die Leitung der überbetrieblichen Kurse. Als Mitglied der Schulleitung hat er die Geschicke der Berufsfachschule wesentlich mitgeprägt. Im Frühling 2018 geht Jürg Stolz in den Ruhestand.