Unsere Schule  
  digital - vernetzt  

Ersetzt das iPad die Schaufel?

Verkehrswegbau ist gutes, analoges Handwerk. Das bleibt es wohl, vielleicht bis in alle Ewigkeiten. Doch wie überall gilt auch auf dem Bau: Fertigkeiten, Kompetenzen und Teamfähigkeit bleiben zentral, Kommunikationstechnologien gewinnen aber zunehmend an Bedeutung.

Bei den Jugendlichen gehören Smartphone, Facebook, Dropbox & Co. schon längst zum Alltag. Und viele Erwachsene stehen ihnen diesbezüglich in nichts nach. Ob gut oder schlecht, diese Entwicklung ist eine Realität. Sie birgt Chancen und Risiken. Darauf will die Berufsfachschule Verkehrswegbauer vorbereitet sein. Denn klar ist: Eine Berufsfachschule wird in Zukunft noch stärker vernetzt sein, als sie es heute schon ist.

Das ICT-Konzept der Berufsfachschule Verkehrswegbauer ist Orientierungshilfe und Leitlinie für den Aufbau von Infrastrukturen und Kompetenzen im Bereich ICT. Mit ICT sollen sich Lernende und Mitarbeitende besser miteinander vernetzen. Die Grundlage dafür bildet das pädagogisch-didaktische Konzept der Berufsfachschule Verkehrswegbauer. Im Zentrum steht immer der Lernerfolg der Lernenden. Technik steht also stets im Dienst der Ausbildung und des Unterrichts. Sinn macht nur, was von einer grossen Mehrheit der Lernenden, Ausbildner, Lehrpersonen oder Mitarbeitenden verstanden und angewendet werden kann.

Für die Umsetzung und die Weiterentwicklung des Konzepts ist die «Gruppe ICT» zuständig. In einem ersten Schritt wird das ICT-Angebot für Lehrpersonen aufgebaut. Der Medienserver wird zur zentralen Ablage für Unterrichtsmedien, auf die die Lehrpersonen auch von ausserhalb der Schule zugreifen können. Zudem wird an der Berufsfachschule Verkehrswegbauer ein drahtloses Netzwerk (WLAN) eingerichtet.

ICT im Unterricht und bei den Lernenden sowie die Integration der Lehrbetriebe und der Administration wird in einem nächsten Schritt eingeführt. Als Lern- und Arbeitsplattform dient Office365 von Microsoft.

Eindrückliche Zahlen

Wir und das Internet


© IPMZ

Fragen & Anregungen