Die Talentschmiede  
  des Verkehrs-  
  wegbaus  

Unsere Berufsfachschule

An der Berufsfachschule Verkehrswegbauer in Sursee werden die Strassenbauer, Gleisbauer, Grundbauer, Pflästerer und Industrie- und Unterlagsbodenbauer der gesamten Deutschschweiz ausgebildet. Das sind über 1000 Lernende.

  • Strassenbau, Grabenbau, Pneulader, Fahrzeug

    Lehrfirmen und Berufsfachschule

    An der Berufsfachschule bekommen Lernende das theoretische Wissen und die grundlegenden handwerklichen Fähigkeiten vermittelt. Die meiste Zeit ihrer Ausbildung verbringen sie aber bei der Arbeit in ihren Lehrfirmen.

  • EFZ und EBA

    Die Berufsfachschule Verkehrswegbauer bietet 3-jährigen Grundbildungen mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) und auch 2-jährige mit eidgenössischem Berufsattest (EBA).

  • Unterricht und Kurse

    Weitere Informationen zu Unterricht, Fächern, Qualifikation oder Stützunterricht findet man unter der Rubrik Unterricht.

  • Kost und Logis

    Die Kosten für die Kurse, die Unterkunft und die Hauptmahlzeiten übernehmen Bund, Kanton und Lehrbetrieb. Allfällige Kosten für Lernende werden mit dem Lehrbetrieb vereinbart.

  • Frauen bauen

    Die Berufe im Verkehrswegbau sind typtische Handwerksberufe. Da muss man anpacken können. Selbstverständlich können das auch Frauen.

  • Events, Fachverband Infra

    Infra Suisse

    Getragen wird die Berufsfachschule Verkehrswegbauer von Infra Suisse, der Organisation der Schweizer Infrastrukturbauer.